Bleaching

Bleaching (Zahnaufhellung)

 

"Für strahlend weiße Zähne..."

© proDente e.V.

Durch Verfärbungen von Tee, Kaffee, Nikotin und Rotwein oder auch durch Medikamente können Zähne im Laufe der Zeit ihre natürliche Farbe verlieren. Um diese wiederherzustellen, kann eine Professionelle Zahnreinigung bereits eine deutliche Wirkung erzielen.

Wenn die Zahnfarbe allerdings schon deutlich dunkler geworden ist oder Sie einfach strahlend weiße Zähne haben möchten, sollte ein professionelles Bleaching (Zahnaufhellung) zur Anwendung kommen, um die natürliche Ästhetik wiederherzustellen.

Vor der Behandlung ist eine zahnärztliche Kontrolluntersuchung zur Bleachingtauglichkeit des Patienten und eine professionelle Zahnreinigung erforderlich, da verfärbte Bereiche auf den Zähnen sich nicht aufhellen lassen würden. Diese Verfärbungen werden im Rahmen der Zahnreinigung entfernt und somit der natürliche Zahn für das Bleachingmaterial zugänglich gemacht.

Eine häufig gestellte Frage ist, ob Bleaching eine Gefahr für die Zähne darstellt.

Dies kann man verneinen, wenn zum einen die notwendige Kontrolluntersuchung vor Beginn der Zahnaufhellung von einem Zahnarzt durchgeführt wird und zum anderen ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz kommen.

Wir verwenden ausschließlich die Produktlinie „Opalescence“ des Herstellers „Ultradent“. Das hierbei enthaltene Fluorid mineralisiert den Schmelz bereits während des Zahnaufhellungsvorgangs, wodurch die Zähne gestärkt und geschützt werden.

 

 

Folgende Bleachingverfahren finden bei uns Anwendung:

 

Home-Bleaching mittels Schienen (Goldstandard)

Beim Home-Bleaching wird eine individuell für Sie angepasste Schiene hergestellt. Diese ist mit einem speziellen Zahnaufhellungsgel (Carbamidperoxidgel) zu befüllen und für eine bestimmte Zeit (je nach Konzentration des Gels, z.B. über die Nacht) zu tragen.

 

Der Vorteil dieser Aufhellungstechnik ist, dass Sie jederzeit auf Wunsch ihre Zahnfarbe auffrischen können. Das nötige Material erhalten Sie in unserer Zahnarztpraxis. Dadurch entstehen Ihnen bei erneutem Auffrischen der Zahnfarbe z.B. nach ein paar Jahren nur sehr geringe Kosten.

Praxis-Bleaching

 

Beim Bleaching in der Praxis wird ein höher konzentriertes Carbamidperoxidgel auf die Zähne aufgetragen und nach ca. 20 Minuten Einwirkzeit wieder von den Zähnen abgesprüht. Damit das Zahnfleisch nicht angegriffen wird, decken wir dieses mittels eines speziellen Zahnfleischschutzes professionell ab.

Diese Bleachingtechnik lässt sich mit weiteren Durchgängen wiederholen, je nachdem wie hell Sie sich ihre Zähne wünschen.

 

© proDente e.V.

Walking-Bleach-Technik - Internes Bleaching

 

Internes Bleaching wird bei einzelnen abgedunkelten, wurzelkanalbehandelten Zähnen

angewendet, bei denen die Verfärbung des Zahnes hauptsächlich auf die Einlagerung von Blutabbauprodukten zurückzuführen ist.

 

Beim internen Bleaching wird das aufhellende Gel in den Zahn für ca. zwei Tage eingebracht und je nach Ergebnis mehrfach wiederholt.

Wenn der betroffene Zahn die gewünschte Farbe und Ästhetik erreicht hat, wird nach einer Woche die definitive Komposit-Füllung gelegt.

 

© 2014 - Zahnarztpraxis Dr. Kalis

 

DONNERSTAG

08-12 Uhr

14-18 Uhr

 

FREITAG

08-12.30 Uhr

 

 

und nach Vereinbarung

MONTAG

08-12 Uhr

14-18 Uhr

 

DIENSTAG

08-12 Uhr

14-19 Uhr

 

MITTWOCH

08-12 Uhr

14-18 Uhr

'

Unsere Kontaktdaten zum Einscannen für Ihr Smartphone.

 

Marktplatz 6

86343 Königsbrunn

 

Tel. 08231-7047

 

 

 

 

 

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN